18.08.2008

Antoniuslied

Melodie: Kommt her, ihr Kreaturen all (GL Mainzer Eigenteil 897)


O heiliger Antonius, dir sei das Lob geweiht.
Halt Fürsprach' für uns in der Not im Himmel allezeit.
Du liebst die Armen in der Welt,
du hast getan, was Gott gefällt.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

O heiliger Antonius, du stehst uns immer bei.
Durch deine Fürsprach' Hoffnung Lieb' und Glauben uns verleih'.
Du stehst jetzt in der Heil'gen Chor,
zieh' unser Herz zu dir empor.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

O heiliger Antonius, dein Wort ging um die Welt
und hilft und heilt das kranke Herz, das treu zum Glauben hält.
Du hast die Kirche stets gelehrt,
dass sie den Heiland liebt und ehrt.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

O heiliger Antonius, du hilfst in schwerem Leid,
du gibst den Kranken Mut und Kraft, stehst ihnen treu zur Seit'.
Du bist im Himmel auserkor'n
zu finden alles, was verlor'n.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

O heiliger Antonius, der die Familien liebt
und bittet, dass der Vater allen Frieden, Eintracht gibt.
Du führst zusammen, was getrennt.
In die des Geistes Liebe brennt.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

O heiliger Antonius, schenk uns auch dein Geleit,
wenn unser Weg aus dieser Zeit führt in die Ewigkeit.
Führ' uns durch Dunkel und Gefahr
zu Gott und seiner Heil'gen Schar.
Dich loben wir voll Freud'
an deinem Festtag heut'. (zu deiner Ehre heut'.)

Text: Pfarrer Harald Seredzun

 

 


 



 

Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus